Sieg für zweite Herren: Die Reserve des TTC steht nun auf Tabellenplatz zwei

Sieg für zweite Herren : Die Reserve des TTC steht nun auf Tabellenplatz zwei

Nach dem 9:7-“Krimi“ gegen SV Breinig vom letzten Spieltag stand für die Reserve das Auswärtsspiel beim Tabellenletzten DJK Forster Linde auf dem Programm. In der Formation mit Wolfgang Soumagné, Sebastian Kirch, Bahaa El-Saleh, Marco Bertram, Marvin Hanf sowie Achim Rumbach  den Vichtern ein klarer Erfolg

Los ging es mit drei Siegen in den Doppelpartien. Allerdings waren die Begegnungen hart umkämpft. So endeten zwei der drei Partien im Entscheidungssatz in der Verlängerung. Kirch und Bertram holten einen Zähler bei ihrem 12:10-Erfolg, Hanf und Rumbach gewannen mit 13:11. Mit 3:1 setzten sich Soumagné und El-Saleh durch. Auch das erste Einzel ging über die volle Distanz, als Kirch mit 10:12 im fünften Satz den Kürzeren zog. Die nächsten Einzelpartien von Soumagné und Bertram verliefen dagegen wesentlich deutlicher – beide steuerten jeweils einen Punkt nach ihren klaren 3:0-Siegen bei. Nur die beiden ersten Sätze beim Match von El-Saleh waren eng, ehe sich der Vichter mit 15:13, 11:9, 5:11, 11:7 behauptete.

Rumbach gewann sein Einzel klar in drei Durchgängen. Beim Stand von 7:1 für die Kupferstädter gingen Hanf sowie Soumagné in die Box. Und beide holten jeweils 3:1-Siege heraus. Deutlich enger als das klare 9:1 verlief diese Bezirksklassen-Partie, bei der auf Forster Seite nicht weniger als drei Ex-Vichter mitwirkten.

Mit 28:8 Punkten schiebt sich die Zweite auf den zweiten Tabellenrang vor und erwartet am Freitag, 8. März, um 19.30 Uhr den Tabellenfünften TSV Kesternich in der Vichter Mehrzweckhalle – hier wird es unter Garantie ein engeres Match geben.