Kreis Heinsberg: DGB will mit Bürgern ins Gespräch kommen

Kreis Heinsberg: DGB will mit Bürgern ins Gespräch kommen

Der DGB-Kreisverband Heinsberg sowie die ihm angeschlossenen Einzelgewerkschaften wollen am kommenden Samstag, 30. Oktober, in der Zeit von 10.30 bis 13 Uhr in Geilenkirchen in der Gerbergasse interessierte Bürger über die Themen „Rente mit 67”, „Köpfe gegen Kopfpauschale” und „Arm trotz Arbeit” informieren.

Broschüren liegen vor Ort bereit. „Ein Meinungsaustausch zwischen Bürgern und Gewerkschaften ist gewünscht”, erklärte der DGB-Kreisvorsitzende Willi Klaßen.

Mehr von Aachener Nachrichten