Heinsberg: Der Platz behinderter Menschen in Kirche und Gesellschaft

Heinsberg: Der Platz behinderter Menschen in Kirche und Gesellschaft

40 „Sitzplätze” mehr wird die Heinsberger Pfarrkirche St. Gangolf oben auf dem Heinsberger Kirchberg am Sonntag haben, wenn um 11 Uhr die Heilige Messe beginnt. Die zusätzlichen Stühle, die im Kirchenschiff des Selfkantdoms ihren Platz gefunden haben, sind allerdings nicht wirklich als Sitzgelegenheiten gedacht, sondern Teil der bistumsweiten Kunstaktion „Stuhl frei. Nehmen Sie bitte Platz!”.

Sie war im August vergangenen Jahres von Weihbischof Dr. Johannes Bündgens offiziell eröffnet worden. Insgesamt 270 einfache Holzstühle waren seinerzeit bistumsweit an Einrichtungen verteilt worden, in denen Menschen mit Behinderung leben oder arbeiten.

40 waren in den Kreis Heinsberg gekommen. Ziel der von den Diözesanbeauftragten für die Behindertenpastoral im Bistum durchgeführten Aktion war es, auf den Platz behinderter Menschen in Kirche und Gesellschaft aufmerksam zu machen.