Selfkant-Tüddern: Dem Lambertusmarkt droht das Aus

Selfkant-Tüddern: Dem Lambertusmarkt droht das Aus

Kunibert Latour vom Ausschuss „Lambertusmarkt” gab sich kämpferisch. Bei einem Informationsgespräch für die Entwicklung der Gemeinde Selfkant im Rathaus beklagte er vor etwa 120 Anwesenden, dass sich die heimischen Gewerbetreibenden zu wenig für den Lambertusmarkt einsetzen würden.

Und er prophezeite drastische Folgen, denn der Traditionsveranstaltung drohe das Aus, wenn sich das Engagement nicht steigere. Ansatzpunkte, den Markt zu verbessern, gebe es viele, so Latour, der auch für Kritik und Verbesserungsvorschläge offen war. Derzeit wird der 26. Lambertusmarkt vorbereitet.

Bürgermeister Herbert Corsten, der zu dem Gespräch geladen hatte, zeigte sich überrascht von Latours Auftritt, lobte diesen aber ausdrücklich und betonte, dass der Markt und das örtliche Gewerbe nicht hoch genug einzuschätzen seien.

Mehr von Aachener Nachrichten