Wegberg: Bürger sollen informiert werden

Wegberg: Bürger sollen informiert werden

Der großflächige Kahlschlag auch im Bereich des Beeckerwaldes sorgt bei vielen Bewohnern des angrenzenden Stadtteiles für großen Unmut.

Der nahe Wald wird seit vielen Jahren von den Bürgern für den täglichen Spaziergang, für die Runde mit dem Hund oder zum Joggen genutzt. Die Wohngemeinschaft Beeckerwald kümmert sich um die Interessen der Bewohner des Wegberger Stadtteiles.

Der Verein hat gemeinsam mit Bernd Stamms, dem zuständigen Ratsmitglied eine Informationsveranstaltung mit dem zuständigen Förster sowie dem Leiter des städtischen Baubetriebshofes organisiert. Ziel soll es sein, die besorgten Bürger über Hintergründe und Ablauf der Arbeiten aus erster Hand zu informieren. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 22. Januar, um 18.30 Uhr im Vereinsheim im Tannenweg 1a statt.

Mehr von Aachener Nachrichten