Gangelt-Broichhoven: Breberener Grundschüler besuchen Baumschule

Gangelt-Broichhoven: Breberener Grundschüler besuchen Baumschule

„So einen Baum haben wir auch zuhause im Garten!”, war oft aus der quirligen Schar von 50 Grundschülern aus Breberen zu hören, die an der bundesweiten Aktion „Tage der Kinder-Gärtnerei”, initiiert vom Landesverband Gartenbau Rheinland, teilnahmen.

In der Baumschule von Broichhoven führten die Inhaber, Jörg Barkowski und Vater Alfred Barkowski, die rund 50 Kinder der Klassen 3a und 3b der Nikolaus-Schule aus Breberen, Lehrerinnen und betreuende Mütter über die weitläufige Anlage. Sehen, lernen, anfassen - und auch selber pflanzen konnten die Kinder hier. Und sich bei der Gelegenheit mal so richtig dreckig machen.

Der Chef der Gewächsanlage erklärte den Kleinen viele heimische Pflanzenarten, von denen sie sogar einige aus dem Schulunterricht kannten. Über einen Vormittag hinweg lernten sie vieles über die Arbeitsabläufe in einer Baumschule. Die interessierten Schüler durften selber in frischer Erde buddeln und einen eigenen Steckling setzen. Nächstes Jahr im Sommer sollen die Keimlinge dann verglichen werden.

In den Gewächshäusern gab es ebenfalls einiges zu sehen. Der „Kindergarten” zum Beispiel, in dem in langen Reihen noch nicht verschulte kleine Pflänzchen gezogen werden.

Mehr von Aachener Nachrichten