Aachen: Brander Kinderprinzenpaar: Leon und Julia sind jetzt am Ruder

Aachen : Brander Kinderprinzenpaar: Leon und Julia sind jetzt am Ruder

„Irgendwann in meinem Leben werde ich Karnevalsprinz sein...!“ Diese Textzeile eines Brander Bürgerprinzenliedes hatte Leon II. (Zeevaert) verinnerlicht. Jetzt hat der Musiker des Spielmannszuges der Prinzengarde Brander Stiere seinen Wunsch als Prinz im Kinderprinzenpaar erfüllt.

An der Seite seiner Prinzessin Julia II.(Schütz) wurden die Pius-Gymnasiasten mit ihrem Till Ian Kollin durch die Erste Große Brander KG zum neuen Brander Kinderprinzenpaar proklamiert.

Neben den vielen Kindern, die durch den Gemeinschaftsraum der evangelischen Erlöser-Kirche wuselten, gehört es für die Brander Jecken, wie dem Ex-Prinzen-Korps, dem letztjährigen Bürgerprinzen Ralf III. und dem designierten Bürgerprinzen Ralf IV., der am 7. Januar 2017 proklamiert wird, sowie Abordnungen aller Brander Karnevalsvereine, zum guten Ton, das neue Kinderprinzenpaar willkommen zu heißen.

Prächtige Stimmung

Die Stimmung war prächtig und bei den Akteuren auf der Bühne löste sich so langsam die Anspannung, als die Kinder- und Jugendabteilung der Ersten Großen Brander KG einmarschierte. Stolz präsentierte die Kinderabteilung ihre neuen Kostüme und Choreographien.

Marion Gottschalk, seit einiger Zeit als Betreuerin in der Kinder- und Jugendabteilung aktiv, hatte vier kleine Tänzerinnen für die Bambini-Garde übernommen. Melissa, Jana, Yara und Lara wirkten bei ihrer Feuertaufe zwar noch etwas unkoordiniert, aber es macht allen sichtlich Spaß, sich den Tanz der vier Nachwuchstänzerinnen zur Pipi-Langstrumpf-Musik anzuschauen.

Hier wird Nachwuchsarbeit ganz groß geschrieben, waren sich alle Besucher einig. Allen voran Rita Breuer, seit Jahren enge Vertraute und Förderin des Kinderprinzenpaares und verantwortlich für alle Texte und das Prinzenspiel.

Das führte in diesem Jahr die Besucher an den imaginären Brander Hafen. Der Luxus-Liner MS Brand wartete auf den Startschuss zu einer Weltreise, die die Gäste über Köln nach Brasilien und wieder zurück führte. Schon zu Beginn fiel der Kapitän aus.

Kurzerhand übernahm Leon Zeevaert das Schiff und die Gäste der Reise mussten viele Abenteuer überstehen. In Brasilien kam die Samba-Tänzerin Julia Schütz an Bord, die gleich mit dem designierten Bürgerprinzen Ralf IV. und dessen Hofstaat ein Bewegungsprogramm startete.

Er und seine Mannen wirkten doch sehr hüft­steif, sind aber guter Hoffnung, das bis zur Proklamation noch hinzubekommen. Kurz vor dem Hafen Brand flüchteten Leon, Julia und Ian, der noch als blinder Passagier entdeckt worden war, vor Piraten und wurden in Brand kurzerhand zum neuen Kinderprinzenpaar proklamiert.

Stiere-Tanzpaar ist auch dabei

Weitere Gäste bei der kurzweiligen und amüsanten Kinderprinzenproklamation, bei der die gesamte Kindertanzabteilung der Ersten Großen Brander KG mitwirkte, waren noch das Stiere-Tanzpaar Jill und Timo sowie die Kenger vajjen Beverau.