Kreis Heinsberg: Blutspender willkommen

Kreis Heinsberg: Blutspender willkommen

Gerade in der Ferienzeit geht die Zahl der Blutspender — wie berichtet — dramatisch zurück. Um diesem Trend entgegenzuwirken, bieten das Deutsche Rote Kreuz und die Landfrauen des Kreises Heinsberg einen Blutspende-Sondertermin in Hückelhoven-Hilfarth an.

Dabei steht der DRK-Blutspendebus aber nicht nur den Landfrauen, sondern allen Blutspendewilligen zur Verfügung, die anderen Menschen in Notsituationen helfen wollen. Termin ist Montag, 2. September, von 16 bis 20 Uhr bei der AWO in Hückelhoven-Hilfarth an der Fichtenstraße.

Blut spenden können alle gesunden Frauen und Männer ab 18 Jahren. Neuspender dürfen nicht älter als 68 Jahre sein. Bei regelmäßigen Spendern ist eine obere Altergrenze nicht mehr gegeben. Mehrfachspender werden aber nur bis zum letzten Tag vor dem 72. Geburtstag regelmäßig zur Blutspende eingeladen. Die Zulassung beziehungsweise Rückstellung der Blutspender erfolgt grundsätzlich und in jedem Lebensalter nach individueller ärztlicher Entscheidung vor Ort unter Bewertung der erkennbaren gesundheitlichen Gesamtsituation.

Mehr von Aachener Nachrichten