Aachen: Bischoff scheidet beim AKV als Präsident aus

Aachen : Bischoff scheidet beim AKV als Präsident aus

Jetzt ist es offiziell: Dieter Bischoff wird bei der kommenden Mitgliederversammlung des Aachener Karnevalsvereins (AKV) nicht mehr als Präsident kandidieren. Horst Wollgarten kandidiert am 30. Juli als sein Nachfolger. Dies teilte der AKV am Wochenende mit.

Karnevalistisch engagiert sich Wollgarten seit 15 Jahren im AKV und fungiert gleichzeitig als aktives Gründungsmitglied des Senats der Prinzengarde. Laut AKV hat er als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater „in der Führung von großen Vereinen in der Vergangenheit die notwendige Erfahrung und auch Sensibilität erworben”.

Neben Wollgarten soll der geschäftsführende Vorstand mit den neuen Elferräten Boris Bongers als Vizepräsident und Tom Frings als Schatzmeister komplettiert werden.

Weitere Mitglieder des Elferrats wie bisher: Bernd Carl, Hubert Crott, Rolf Gerrards, Dr. Norbert Königs, Torsten Peters sowie Dietmar Werner. Weitere neue Mitglieder des Elferrates werden Achim Floegel und Peter Dumonceau. Neu in den Beirat wird Dr. Andre Freese kommen. Willy Kick wird laut AKV wie bisher als Archivar ebenfalls in der Beiratsmannschaft verbleiben.

Neben Bischoff scheiden weitere Elferräte und Beiräte aus. Nicht mehr dabei: Dr. Ulrich Wellen, Gerd Caspar, Oliver Schulte und Karl Brand sowie die Beiräte Herwig Faßbender und Felix Lennertz.