Heinsberg-Horst: Bei der „Proms-Night” trifft Pop-Musik auf Klassik

Heinsberg-Horst: Bei der „Proms-Night” trifft Pop-Musik auf Klassik

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 80-jährigen Bestehen wird der Musikverein St. Josef Horst am 2. Oktober erstmals eine „Proms-Night” veranstalten.

Die in den Niederlanden bereits bestens bekannte und sich großer Beliebtheit erfreuende Veranstaltung wird nun auch erstmals im hiesigen Bereich stattfinden.

Getreu dem Motto „Pop meets Classic” gibt es einen Abend lang abwechslungsreiche Musik vom Feinsten. Das Blasorchester, die Live-Band „After-Work”, der „Chor 77”, Gesangssolisten (Natalie Diart, Sopran und Martin Endrös, Tenor von der Oper Köln) sowie Instrumentalsolisten (Xylophon, Flügelhorn) und weitere Mitwirkende sollen mit einem Mix von Klassik bis Pop für einen unvergesslichen Abend sorgen. Die Musiker spielen ständig in unterschiedlichen Formationen.

Das Moderatorenteam Maria Nolden und Manfred Odenius wird auf bewährte und kurzweilige Art durch den Abend führen. Eine aufwändige Beschallungsanlage sorgt dafür, dass die Musik im Zelt auf jedem Platz gut zu hören sein wird. Mitsingen und Mitfeiern ist ausdrücklich erwünscht.

Karten für diese Veranstaltung können bei Bäckerei Bremer (Randerath), Café zur Linde (Horst) und Gärtnerei Heinrichs in Porselen sowie bei allen aktiven Mitgliedern des Musikvereins und im Internet unter: http://www.mv-horst.de erworben bzw. bestellt werden.

Mehr von Aachener Nachrichten