Wegberg: Baum drohte auf Grenzlandring zu stürzen

Wegberg: Baum drohte auf Grenzlandring zu stürzen

Die Staffel 3 vom Löschzug I der Freiwilligen Feuerwehr Wegberg wurde am Freitag kurz vor 20 Uhr alarmiert, weil ein Baum auf den Grenzlandring zu stürzen drohte. Der Baum war bereits auf Wurzelhöhe gebrochen und in Schräglage geraten. Ein weiteres Umstürzen wurde durch die angrenzenden Bäume verhindert.

Die Feuerwehr rückte mit zwei Fahrzeugen - darunter auch die Drehleiter - aus. Zunächst wurde der Streckenabschnitt einseitig durch die Polizei abgesperrt, um den Einsatzkräften das Aufstellen der Drehleiter zu ermöglichen. Über die Drehleiter wurde dann mit einer Kettensäge der Baum Stück für Stück zurückgeschnitten. Anschließend konnte die Sperrung wieder aufgehoben werden.