Baal: Bäume schlagen in Baal aus

Baal: Bäume schlagen in Baal aus

Seit Tagen schon herrschen tagsüber Temperaturen wie im Mai, tagsüber kann man ohne Bedenken im T-Shirt und ohne Socken rumlaufen - der Winter ist offenbar erfolgreich vertrieben.

Natürlich: Das Erwachen der Natur, die sich jetzt sozusagen reckt und streckt, bevor sie sich in ihrer ganzen Pracht entfaltet, hat auch seine Nachteile: Wer einen Garten hat, kann ein Lied davon singen.

Aber diese Art von Arbeit macht man ja gerne, es gibt Menschen, die steigern sich bei der ersten Gartenarbeit im Frühjahr nach den langen und dunklen Wintermonaten in einen wahren Frühjahrsputzrausch hinein.

Solange der sich auf den Garten beschränkt, ist es ja auch okay. Und es macht jetzt wieder Spaß mit offenen Augen durch die Landschaft zu gehen, denn dann sieht man solche schönen Dinge wie diesen Baum am Ortseingang von Baal.