Erkelenz-Lövenich: Aus einer Steinspirale wird ein Kräutergarten

Erkelenz-Lövenich: Aus einer Steinspirale wird ein Kräutergarten

Mit der Umstellung der Gemeinschaftsgrundschule Nysterbachschule Lövenich zur Offenen Ganztagsschule (OGS) musste die leer stehende Hausmeisterwohnung für die Betreuung der Jungen und Mädchen entsprechend umgebaut werden.

Inzwischen werden die Räumlichkeiten genutzt. Was noch fehlt, sind die Außenanlagen. In Eigenleistung haben die Kinder, Betreuerinnen und Väter mit der Gestaltung der Anlagen begonnen, derweil die Stadt das Material zur Verfügung stellt. Dazu erklärte Schulleiterin Stephanie Peters, dass derzeit eine Spirale aus Steinen für einen Kräutergarten entsteht.

Die Kinder hatten zuvor ihre Namen in die Steine gemeißelt, die aufeinander gesetzt wurden. Die Zwischenräume wurden mit Erde aufgefüllt. Außerdem bauten sie Unterschlupfmöglichkeiten für Amphibien wie Kröten und Molche, für Spitzmäuse und Igel und bastelten Lochplatten für Wildbienen. Jetzt hoffen alle Kinder, die Tiere bald hautnah beobachten zu können.

Vor dieser Anlage soll, so sieht es die weitere Planung vor, noch ein Agrargarten angelegt werden, in dem Gemüse, Salat oder Obst zur Selbstversorgung gezüchtet werden soll. Leiterin und Betreuerinnen wünschen sich für die weitere Gestaltung der Außenanlagen noch Sponsoren, um das Gelände freundlich und kindgerecht herrichten zu können.

Mehr von Aachener Nachrichten