Kreis Heinsberg: Am 10. Februar soll die Sanierung der K6 beginnen

Kreis Heinsberg: Am 10. Februar soll die Sanierung der K6 beginnen

Die Fahrbahn der Kreisstraße 6, die von Geilenkirchen-Lindern bis zur Kreisgrenze in Richtung Linnich-Gereonsweiler führt, ist in keinem guten Zustand. Die rund zwei Kilometer lange Strecke ist nach Angaben des zuständigen Amtes für Umwelt und Verkehrsplanung des Kreises Heinsberg „erneuerungsbedürftig“.

Daher wird die Kreisstraße 6 auf dem Gebiet des Kreises Heinsberg nun komplett saniert. Die Bauarbeiten sollen am 10. Februar beginnen.

Veranschlagt werden laut Kreis-Pressestelle 40 Arbeitstage, also rund acht Wochen. Da die Fahrbahn komplett erneuert werden müsse, werde die Straße für den gesamten Zeitraum für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Der Anliegerverkehr zu den dort liegenden Bauernhöfen werde während der gesamten Bauzeit gewährleistet. Ansonsten seien Umleitungen ausgeschildert.

Die Linienführung und die Höhenlage der Straße bleiben weitgehend unverändert.

Mehr von Aachener Nachrichten