Heinsberg-Oberbruch: Zum 7. Mal in Folge NRW-Meisterin

Heinsberg-Oberbruch : Zum 7. Mal in Folge NRW-Meisterin

Tanzmariechen Kerstin Hermanns hat sich bereits zum 7. Mal in Serie den Titel der NRW-Meisterin gesichert.

Nachdem Hermanns, Seniorentanzmariechen der Karnevalsgesellschaft Brööker Waaterratte, auf der Proklamationssitzung ihrer Gesellschaft alle Gäste mit ihrem erstmalig präsentierten neuen Tanz begeistern konnte, fuhr sie zur nordrhein-westfälischen Meisterschaft nach Siegburg.

Dort trat sie gegen renommierte Konkurrenz aus Nordrhein-Westfalen an und ertanzte sich sensationelle 476 Punkte. Weder vor noch nach ihr konnte ein anderes Tanzmariechen auch nur annähernd diese überragende Punktzahl erreichen, und der Turnierleiter freute sich, ihr daher zum siebten Mal in Folge den begehrten Meisterpokal überreichen zu dürfen.

Qualifikation

Nun hofften alle Oberbrucher, dass Kerstin die gute Form konservieren könne, denn eine Woche später sollte das wichtige BDK-Qualifikationsturnier in Pforzheim folgen. So fuhr Kerstin mit Eltern und Freund in den „Süden”, um sich dort erneut gegen starke Konkurrenz zu behaupten.

Natürlich war dann auch die Freude bei ihr, dem Anhang und ihrer Trainerin Monika Schwann riesengroß, als feststand, dass Kerstin mit 462 Punkten Platz 1 gewonnen und die Qualifikation für das Halbfinale erreicht hatte.

Waaterratte stolz

Logisch, dass die Brööker Rattenschar ganz besonders stolz auf ihr Seniorentanzmariechen ist. Erwähnt sei noch, dass alle Waaterratte der Trainerin Monika Schwann alles Gute wünschen, denn sie erwartet ein Baby.