Wassenberg: Zohren souverän, Schulz in Führung

Wassenberg : Zohren souverän, Schulz in Führung

Beim Mai-Spieltag der offenen Wassenberger Skatmeisterschaft sorgte der älteste Teilnehmer, der 89-jährige Thomas Johann aus Randerath, für Furore.

Ihm gelang es, den gut gefüllten Grand-Ouvert-Jackpott zu knacken. Den Tagessieg holte sich mit 2 992 Punkten „Skatprofessor” Willibert Zohren aus Myhl, gefolgt von Mile Savic aus Heinsberg.

In der Gesamtwertung konnte Manfred Schulz aus Frelenberg dank eines fünften Platzes in der Tageswertung seine Führung ausbauen. Ärgste Verfolger sind nun Heinrich Tellers aus Birgden und Peter Reuters aus Heinsberg, die sich auf den zweiten bzw. dritten Platz verbessern konnten.

Die Tageswertung ergab folgende Rangliste: 1. Willibert Zohren aus Myhl mit 2 992 Punkten, 2. Mile Savic aus Heinsberg mit 2 683 Punkten, 3. Hans Peters aus Ratheim mit 2 567 Punkten, 4. Günter Justen aus Hückelhoven mit 2 503 Punkten, 5. Manfred Schulz aus Frelenberg mit 2 434 Punkten, 6. Franz-Josef Speuser aus Gangelt mit 2 338 Punkten, 7. Josef Jansen aus Karken mit 2 314 Punkten und 8. Peter Reuters aus Heinsberg mit 2 312 Punkten.

Die Gesamtwertung nach fünf Spieltagen: 1. Manfred Schulz, Frelenberg, 11 768 Punkte; 2. Heinrich Tellers, Birgden, 10 836 Punkte; 3. Peter Reuters, Heinsberg, 10 624 Punkte; 4. Jakob Nießen, Birgden, 10 306 Punkte; 5. Franz Jungbauer, Wassenberg, 10 158 Punkte; 6. Josef Jansen, Karken, 10 104 Punkte; 7. Hans Peters, Ratheim, 9 957 Punkte; 8. Albert Schuwirt, Ratheim, 9 923 Punkte; 9. Wolfgang Beckers, Wassenberg, 9 761 Punkte und 10. Willi Kaum, Ratheim, 9 695 Punkte.

Der nächste Spieltag ist Freitag, 27. Juni, ab 20 Uhr im Hotel-Restaurant „Wassenberger Hof”, an der Graf-Gerhard-Straße.