Selfkant: Zipfelwanderer erreicht den Selfkant

Selfkant : Zipfelwanderer erreicht den Selfkant

Einen nicht alltäglichen Besucher begrüßten Bürgermeister Willi Otten und Kämmerer Werner Jans am Wochenende in der Gemeinde Selfkant: der erste Zipfelwanderer, der zu Fuß alle vier Zipfelorte Deutschlands erwanderte.

Der 57-jährige Belgier Antoine Meiresonne brach am 20. März in Antwerpen auf, traf am 14. April in List ein, am 10. Mai in Görlitz, am 8. Juni in Oberstdorf und kam am 2. Juli nun auf seiner letzten Station in den Selfkant. Die Veranstaltungen zum 13. Niederrheinischen Radwandertag nutzte der Zipfelwanderer, um per Pedes Land und Leute kennen zu lernen.

Auf seiner Wanderung legte er bisher 4750 Kilometer zurück und verschliss zwei Paar Schuhe und ungezählte Paar Socken. Vom Selfkant aus brach er am Montagmorgen zu seinem Wohnort nahe Antwerpen auf, dort wird er Freitag erwartet. Der Bürgermeister lud Antoine Merresoinne zu einem kräftigenden Frühstück ein, bevor dieser den Tagesmarsch von rund 45 Kilometern antrat.

Zum Tag der deutschen Einheit am 3. Oktober in Erfurt ist Antoinne Merresoine Ehrengast der Zipfel Deutschlands und wandert hierzu selbstverständlich vom Selfkant nach Erfurt. Mit dem vierten Stempel in seinem Zipfelpass überreichten die beiden Vertreter der Gemeinde Selfkant dem Zipfelwanderer auch ein Paar „Klompe”, die er jedoch auf seiner restlichen Strecke nicht nutzte.