Heinsberg: Zahl der Schüler ist in Heinsberg rückläufig

Heinsberg : Zahl der Schüler ist in Heinsberg rückläufig

Die Schülerzahlen in Heinsberg sind rückläufig - diese Bilanz zog Hubert Tellers, Chef des Schul-, Kultur- und Sportamtes, in der letzten Sitzung des Schul- und Kultur-Ausschusses der Stadt Heinsberg.

Allein bei den zehn Grundschulen sei die Zahl zwischen den Schuljahren 2001/2002 und dem jetzigen Stand um rund 170 gesunken. Dies entspräche etwa einem Umfang von fünf Klassen.

Auch bei den beiden Realschulen sehe die Prognose für 2005/2006 einen solchen Schwund voraus. Und selbst bei den beiden Hauptschulen würden zwei Klassen in der Summe weniger registriert. Lediglich die Don-Bosco-Schule für Lernbehinderte würde weiter wachsen. Und das nicht nur im Hinblick auf die Schülerzahl, sondern auch räumlich.

Noch im Sommer werde mit Erweiterungsmaßnahmen begonnen. Neue Schul- und Fachräume sollen zum Beginn des Schuljahres 2006/2007 fertiggestellt sein.