Kreis Heinsberg: Wolter gegen Fremdenfeindlichkeit

Kreis Heinsberg : Wolter gegen Fremdenfeindlichkeit

Der vom Landesschiedsgericht der FDP - wie berichtet - aus der Partei ausgeschlossene stellvertretende Vorsitzende der FDP-Kreistagsfraktion, Heinz-Jürgen Wolter aus Hückelhoven, hat in einer Presseinformation erklärt, dass er keine fremdenfeindlichen Äußerungen getätigt habe.

„Ich distanziere mich entschieden von jeder Fremdenfeindlichkeit”, so Wolter. Die ihm angelasteten Äußerungen seien von ihm nicht getätigt worden. Er weise dies entschieden zurück.

Wolter kündigte zudem an, das Schiedsgericht des FDP-Bundesverbandes anrufen zu wollen.