Kreis Düren: Wirbel um Top-Personalie in Indeland GmbH

Kreis Düren : Wirbel um Top-Personalie in Indeland GmbH

Seit geraumer Zeit wird hinter vorgehaltener Hand eine Personalie von einigem Gewicht im Kreis Düren diskutiert. Die Entwicklungsgesellschaft Indeland GmbH soll einen hauptamtlichen Geschäftsführer bekommen.

Das an sich ist, sagen Beteiligte, sei nicht so bemerkenswert, schließlich sei die Indeland GmbH seit ihrer Gründung 2007 nicht nur an Zahl der Gesellschafter, sondern an Aufgabenumfang so stark gewachsen, dass ein Vollzeitarbeiter an der Spitze Sinn mache. Derzeit regelt Hans-Martin Steins, Baudezernent des Kreises Düren, sozusagen nebenbei die Indeland-Geschäfte.

Allerdings seien die Begleitumstände der Personalie schon bemerkenswerter, heißt es in informierten Kreisen. Dass Jens Bröker in den Geschäftsführersessel gehoben werden solle, sei nicht das Überraschendste. Der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion war schon mehrmals für eine Spitzenposition in einer kreisnahen Gesellschaft im Gespräch. Verblüfft seien sie, sagen Mitglieder der Gremien Gesellschafterversammlung und Aufsichtsrat, von der Kürze des Entscheidungsprozesses.

Am Montag soll in einer Sitzung des Aufsichtsrates und anschließend in der Gesellschafterversammlung - ihr obliegt die Bestellung eines Geschäftsführers - die Personalfrage besprochen und, dem Vernehmen nach, entschieden werden. Daran entzündet sich Kritik, die sich in Fragen äußert: Wieso gebe es nur einen Kandidaten? Wieso wurde die Stelle nicht ausgeschrieben und somit auf ein Auswahlverfahren geeigneter Bewerber verzichtet? Worin liegt die Dringlichkeit, „im Handstreich” einen hauptamtlichen Geschäftsführer zu bestellen, fragt ein Insider, der verständlicherweise ungenannt bleiben möchte, im Gespräch mit unserer Zeitung.

Ebenfalls bemerkenswert sei, wie es heißt, der finanzielle Aspekt. Die Sparkasse Düren soll ihre Unterstützung zugesagt haben, damit sich die Indeland GmbH breiter aufstellen könne. In einem hauptamtlichen Geschäftsführer samt Sekretariat wäre ein konkreter Ansatz der Unterstützung gegeben.