Würselen: Willy-Brandt-Ring: Verletzte nach Kollision

Würselen : Willy-Brandt-Ring: Verletzte nach Kollision

Die Straßensperrung auf dem Willy-Brandt-Ring Höhe des Aquana ist aufgehoben. Die Polizei hatte die Strecke am Donnerstagmittag nach einem Unfall gesperrt.

Im Kreuzungsbereich Friedrichstraße/Am Güterbahnhof war es aus ungeklärten Gründen zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Lastwagen gekommen. Dabei wurde die Autofahrerin verletzt. Die Besatzung eines zufällig passierenden Krankentransportwagens übernahm ihre Erstversorgung.

Die Wehrleute unterstützten den Rettungsdienst samt Notarzt und halfen bei der Bergung. Nach rund einer Stunde war der Einsatz der Wache unter Leitung von Hans-Werner Lehner beendet. Der zusätzlich alarmierte Löschzug Würselen-Mitte brauchte nicht mehr einzugreifen. Für die Dauer des Einsatzes wurde der Willy-Brandt-Ring teilweise gesperrt und es kam zu Verkehrsbehinderungen.

(red/pol)