Kreis Heinsberg: Wenn Geld auf Reisen geht...

Kreis Heinsberg : Wenn Geld auf Reisen geht...

Die Kreismusikschule Heinsberg führt am Sonntag, 15. Juni, das Rockmusical für Kinder „Pinke Punk” auf. Zwei Aufführungen gibt es in der Aula des Gymnasiums Hückelhoven, eine um 11 Uhr, die andere um 16 Uhr.

Das Musical „Pinke Punk” wurde von Eva Kenkenberg und Herbert Hähnel verfasst und erfolgreich an der Kreismusikschule Viersen aufgeführt. Es spricht sowohl Kinder, Jugendliche als auch Erwachsene an, geht es doch um das liebe Geld...

Lisa, Anna und Tommi wollen am liebsten alles haben: Mp3-Player, Mountainbike, Playstation. Als sie dafür ihre Spardosen knacken, ist das Geld weg. Die Geschwister haben sofort die Eltern in Verdacht und es gibt Pinke-Punk!

Doch diesmal sind die Eltern unschuldig: Das Geld ist lebendig geworden und hat sich davon gemacht, weil es ihm in den Spardosen zu eng geworden war. Die Münzen und Scheine gehen auf Wanderschaft und erleben einige Abenteuer. Und auch für Lisa, Anna und Tommi beginnt eine aufregende Zeit, als sie sich auf die Suche nach ihrem Ersparten machen.

Seit Oktober 2007 proben Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule mit dem Dozententeam Inna Viazovskiy/Ulrike Minkenberg (Chor und Regie); Natalie Diart (Sologesang); Robert Scholtes (Band) und Gerda Mercks (Regie und Gesamtorganisation).

Neun Solisten und ein Chor schlüpfen in verschiedene Rollen: Als Familie, in der es wie im richtigen Leben zugeht, als Geldscheine und Münzen, die einige Abenteuer zu bestehen haben, als Tiere im Wald, als Räuber und Punker.

Die fetzigen Solo- und Chorstücke werden von einer Rockband in der Besetzung Keyboard, zwei E-Gitarren, E-Bass und Drumset begleitet. Karten gibt es in der Geschäftsstelle der Kreismusikschule, Schulring 38, in Erkelenz sowie in der Buchhandlung Viehausen in Erkelenz und der Buchhandlung Wild in Hückelhoven.