Kreis Heinsberg: Weltspartag: Kinder an einen sinnvollen Umgang mit Geld heranführen

Kreis Heinsberg : Weltspartag: Kinder an einen sinnvollen Umgang mit Geld heranführen

Der Weltspartag am Donnerstag steht bei der Kreissparkasse Heinsberg unter dem Leitsatz „Und was wünschen Sie sich?”

Im Vordergrund stehe die Erfüllung der persönlichen Wünsche, so KSK-Vorstandsvorsitzender Lothar Salentin in einer Erklärung. Dies gelinge jedoch nur, wenn frühzeitig die Weichen durch regelmäßiges Sparen gestellt würden.

„Nahezu jeder Erwachsene in Deutschland kennt den Weltspartag. Er richtet sich in erster Linie an junge Familien mit Kindern. Schon im frühen Alter sollen Kinder an das Sparen herangeführt werden, um den Umgang mit Geld zu lernen”, so Salentin weiter.

Die Familien könnten schon mit kleinen regelmäßigen Sparbeträgen einen finanziellen Grundstock aufbauen, der der Erfüllung von Konsumwünschen oder der Vorsorge diene. Aber auch Bürger anderer Altersschichten würden an diesem Tag daran erinnert, wie wichtig Vermögensbildung und Vorsorge seien, insbesondere bei den derzeitigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. „Die Basis der privaten Vorsorge bilden etablierte, vertraute und risikoarme Anlageformen. Sie sind bestens geeignet, um das Alterseinkommen zu erhöhen.”

„Ohne Planung kein Erfolg”, fasste der Chef der Kreissparkasse den Sinn des Weltspartages und des Sparens im Allgemeinen zusammen.