Hückelhoven-Baal: Weichen für neue P&R-Plätze gestellt

Hückelhoven-Baal : Weichen für neue P&R-Plätze gestellt

Der Park&Ride-Parkplatz am Baaler Bahnhof erfreut sich wachsender Beliebtheit.

Und das nicht erst, seitdem die Benzinpreise sich den Bierpreisen angeglichen haben. 130 Einstellmöglichkeiten gibt es dort zurzeit - zu wenige, um die Nachfrage und den weiter wachsenden Bedarf befriedigen zu können.

„Inzwischen wird die Ottostraße von der Einfahrt zum P&R-Platz bis zur Einmündung in die Bahnstraße lückenlos beparkt”, stellt die SPD in einem Antrag an den Rat der Stadt fest, in dem sie den „Ankauf von Flächen zur Erweiterung des P&R-Parkplatzes am Bahnhof Baal” zum Politikum macht.

Das Zuparken dieser Fläche, so begründen die Sozialdemokraten den Antrag, führe zur Einengung und könne dadurch zu „Problemen für Rettungsfahrzeuge ins Gewerbegebiet” werden.