Höngen: Wehrleute beweisen Geschick und Humor

Höngen : Wehrleute beweisen Geschick und Humor

Ihre Fitness zeigten jetzt zahlreiche Feuerwehrleute auf dem Schulgelände in Selfkant-Höngen.

Unter der Schirmherrschaft von Werner Jans, Kämmerer der Gemeinde Selfkant, fand ein interessanter internationaler Feuerwehrwettkampf der Löschgruppe Höngen-Saeffelen statt.

Für die Feuerwehrleute war es eine willkommene Abwechslung, auch so der Öffentlichkeit die Einsatzbereitschaft zu präsentieren.

Mit dabei war auch die Feuerwehr aus Görlitz. Hier merkte man gleich, dass die Blau-Röcke aus der Zipfelpartnergemeinde Profis waren.

Eine Mannschaft bestand aus neun Mitgliedern. Schnelligkeit war gefragt, zudem war Teamarbeit angesagt. So musste zum Beispiel eine Saugleitung zur Wasserentnahme aus einem Becken gelegt werden. Danach konnten die folgenden Übungen wie Menschenrettung und Angriffstrupp zur Brandbekämpfung starten.

Die Schiedsrichter stoppten die Zeit und notierten alle Fehler, die nachher noch in Form von Strafsekunden addiert wurden. Dies wussten aber die einzelnen Teams nicht, so blieb es spannend.

Dicke Arme bekamen von jedem Team zwei Kameraden, die Kanthölzer von mindestens 5 cm Dicke absägen mussten. Hier war Görlitz top, schaffte binnen der wenigen Minuten rund 20 Kanthölzer.

Anschließend standen die Fun-Übungen auf dem Programm. Staffellauf, Tonnenlauf, Schlauchkegeln und Tauziehen brachten Gaudi pur. Besonders der Staffellauf auf dem Sportplatz mit und über 20 Pkw-Reifen brachte Stimmung.

Ebenso war der Tonnenlauf ein Spielchen für die Lachmuskeln. Beim Tauziehen waren starke Jungs gefragt. Ein Feuerwehrwagen musste eine Strecke von 15 Meter gezogen werden.

Nach der Ausrechnung der Oberschiedsrichter stand das belgische Team aus Bree an erster Stelle. Zweiter wurde Tüddern, Platz drei ging an Langbroich-Harzelt. Nach der Siegerehrung durch Werner Jans war der Tag noch nicht vorbei.

In gemütlicher Runde saß man noch lange beisammen. Da erwachte wieder einmal der besondere Kameradschaftsgeist der Wehrleute; bei leckeren Grillspezialitäten und Bier vom Fass wurden viele Freundschaften vertieft und neu geschlossen.