Kreis Heinsberg: Weg frei für 16 Auszubildende

Kreis Heinsberg : Weg frei für 16 Auszubildende

Den Weg frei gemacht in eine Zukunft als Finanzdienstleister haben sich 16 Auszubildende der Volksbanken und Raiffeisenbanken im Kreis Heinsberg in den vergangenen drei Jahren. Jetzt bestanden sie ihre Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer und sind nun Bankkaufleute mit Perspektive.

Die drei besten Azubis des aktuellen Jahrgangs wurden besonders ausgezeichnet: Michael Tellers (Raiffeisenbank Heinsberg), Christoph Kohlen (Heinsberger Volksbank) und Florian Heselmann (Volksbank Erkelenz-Hückelhoven-Wegberg) erhielten jeweils ein besonders wertvolles Schreibgerät mit eingraviertem Namen.

Erfolgreich bestanden die Ausbildungsprüfung außerdem: Swetlana Heck, Andreas Reinders (Raiffeisenbank Erkelenz), Anastasia Jesse, Andreas Keirat, Jennifer Lüpges, Marius Mertens, Sarah Mühren, Jan Reher, Patrick Trebels (Volksbank Erkelenz-Hückelhoven-Wegberg), Anja Busch, Anna-Sabrina Lingenau, Michael Tillmanns (Raiffeisenbank Geilenkirchen) und Ingo Scheufens.