Kreis Heinsberg: Was ist bei der Selfkantbahn im Juni los?

Kreis Heinsberg : Was ist bei der Selfkantbahn im Juni los?

An den ersten vier Sonntagen im Juni (am 2., 9., 16. und 23. Juni) finden die letzten Spargelfahrten mit der Selfkantbahn in diesem Jahr statt. An diesen Tagen können die Besucher eine geruhsame Fahrt in einem historischen Dampfzug der Museumseisenbahn mit einem Spargelessen verbinden.

Die Fahrt beginnt in Gillrath oder in Schierwaldenrath. Unterwegs gibt es ein Begrüßungsgetränk im Buffetwagen. Das Spargelmenu wird im Restaurant „Zur Selfkantbahn“ am Bahnhof Schierwaldenrath serviert. Der Spargel kommt frisch aus der Spargelregion Heinsberg auf den Tisch. Das Pauschalangebot umfasst beliebig häufige Fahrten mit den Dampfzügen der Selfkantbahn am Geltungstag. Karten gibt es im im Vorverkauf unter Telefon 0241/82369 in der Geschäftsstelle Aachen oder unter Telefon02454/6962 im Restaurant „Zur Selfkantbahn“ oder unter Telefon 02452/131415 beim Heinsberger Tourist-Service.

Am Sonntag, 2. Juni, werden wieder die beliebten Führungen für kleine und für große Leute auf dem Bahnhofsgelände in Schierwaldenrath angeboten. Dabei werden Fragen wie „Warum springt die Lok nicht vom Gleis?“ oder „Wie lenkt man eine Eisenbahn?“ und viele andere Fragen beantwortet. Die Besucher spüren die Hitze des Kohlefeuers in den Loks, stellen selbst einmal eine Weiche oder schieben einen Güterwagen über ein Stück Gleis. Los geht es jeweils nach der Ankunft der Dampfzüge aus Gillrath um 12.45, 14.15 und 15.45 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, eine Gebühr wird nicht erhoben. Allerdings freut sich die Selfkantbahn über eine Spende zum weiteren Ausbau der Museumseisenbahn.

Einen Bücherflohmarkt gibt es am Sonntag, 16. Juni, in der Zeit von 11 bis 18 Uhr in der großen Fahrzeughalle am Bahnhof Schierwaldenrath. Dabei wird nicht nur Eisenbahnliteratur angeboten, sondern auch Sachbücher aus anderen Fachgebieten sind im Angebot und natürlich jede Menge Unterhaltungsliteratur. Wer noch Bücher verkaufen möchte, sollte sich anmelden per E-Mail an flohmarkt@selfkantbahn.de.

In der Halle können die Besucher auch die ständige Sammlung historischer Kleinbahnfahrzeuge (Dampf- und Dieselloks sowie Personen- und Güterwaggons) besichtigen, sofern die fahrbereiten Exemplare unter den Museumsstücken nicht gerade auf der Strecke im Einsatz sind.

Die Dampfzüge der Selfkantbahn fahren sonntags um 11.15, 13, 14.40 und 16.10 Uhr sowie ein historischer Dieseltriebwagen um 17.35 Uhr ab Bahnhof Schierwaldenrath und um 12, 13.45, 15.15 und 16.45 Uhr sowie um 17.55 Uhr der Dieseltriebwagen ab Bahnhof Gillrath.

Behinderte und Geburtstagskinder fahren kostenlos, erklärte die Selfkantbahn, Fahrräder und Hunde können umsonst mitgenommen werden. Nähere Auskünfte rund um die Selfkantbahn gibt es unter Telefon 0241/82369 oder 02454/6699.

Mehr von Aachener Nachrichten