Wassenberg: Vorfreude auf den 16. Schlemmer-Markt Rhein-Maas

Wassenberg : Vorfreude auf den 16. Schlemmer-Markt Rhein-Maas

„Alle freuen sich schon mächtig auf die 16. Auflage”, berichtet Hans Brender von der Aktionsgemeinschaft Schlemmer-Markt Rhein-Maas von guter Stimmung im Vorfeld des kulinarischen Spektakels, das vom 7. bis 10. August wieder Genussfreunde in Scharen auf den Wassenberger Roßtorplatz locken wird.

Druckfrisch ist jetzt die Veranstaltungsbroschüre erschienen, in der Landrat Stephan Pusch in seinem Grußwort seine Freude zum Ausdruck bringt: „Der Schlemmer-Markt Rhein-Maas ist über die vielen Jahre seiner Ausrichtung zu einem Synonym für die hohe Wohn- und Freizeitqualität in unserer Region geworden.” Der Markt, der dieses Signal weit über die Grenzen des Kreises hinaus ausstrahle, verbinde hohen Anspruch mit Bürgernähe und sei ein Fest für Genießer.

Der Schlemmer-Markt biete eine Plattform für die Gastronomie, ihre Kreativität und vielfältigen Angebote darzustellen, so Bürgermeister Manfred Winkens. Er freut sich, dass in diesem Jahr der TV-Koch Horst Lichter von Aktionsgemeinschaft und Zeitungsverlag Aachen mit der Goldenen Schlemmer-Ente geehrt wird.

Dies freut Winkens nicht nur, weil Lichter in Fernsehshows ein Millionenpublikum begeistern könne, sondern auch, weil er bei einem Besuch in Wassenberg äußerst angetan gewesen sei von der Stadt „und sich sogar vorstellen konnte, hier einmal zu wohnen”.

Das Teilnehmerfeld wird auch in diesem Jahr vom einzigen Sternekoch des Kreises, Rainer Hensen aus Heinsberg-Randerath (Burgstuben-Residenz), angeführt. Im Aktionszelt werden sich der frühere Wassenberger Wolfgang Eickes vom Palace St. Georg aus Mönchengladbach sowie die Korschenbroicher Köche Franz-Josef Stappen und Peter Schmitt abwechseln.

Erstmals mit von der Partie sind Schloss Dyck aus Jüchen (Broich Premium Catering), die Caffémanufaktur von Jürgen Broisch aus Mönchengladbach-Rheydt, die Privatbrauerei Bolten aus Korschenbroich (mit „Lichters Lecker Bierchen”) sowie Schmidt Zeevis aus Maastricht, ein Fischgeschäft, das mit Austern aufwarten will. Ein Heimspiel am Roßtorplatz haben das Landhaus Brender und das Café zum alten Rathaus.

Es gibt aber auch ein Wiedersehen mit bekannten und lieb gewonnenen Teilnehmern: von Tante Lucie (Wassenberg) über Restaurant Herberg Stadt Stevenswaert (Stevenswert) und Campino Portugus (Mönchengladbach-Hardt) bis zur Festhalle Eschweiler-Dürwiss. Die Alte Senfmühle Terhorst aus Erkelenz, der Weingourmet aus Heinsberg und der Salzimport Schweizer aus Überherrn-Unterfelsberg runden mit ihren Produkten das Spektrum wieder ab.

Der 16. Schlemmer-Markt Rhein-Maas findet vom 7. bis 10. August auf dem Wassenberger Roßtorplatz statt.

Die offizielle Eröffnung mit Preisverleihung der Goldenen Schlemmer-Ente von Aktionsgemeinschaft und Zeitungsverlag Aachen an Horst Lichter steht am Donnerstag, 7. August, um 19.30 Uhr auf dem Programm. Die Öffnungszeiten: donnerstags und freitags von 18 bis 24 Uhr, samstags von 17 bis 24 Uhr und sonntags von 11 bis 22 Uhr.