Hückelhoven-Doveren: Viktoria überwindet Finanzkrise

Hückelhoven-Doveren : Viktoria überwindet Finanzkrise

. Bei den Kickern der Viktoria zeigt der radikale Sparkurs des neuen Vorstandes um den Vorsitzenden Wilfried Dörenkamp, Geschäftsführer Klaus Straßburg und den ersten Kassierer Wolfgang Mainz erste Erfolge.

Noch im vorigen April sah es nicht ganz so rosig um die Vereinsfinanzen aus. Nun geht es wieder aufwärts. Auch sportlich konnte sich der Doverener Traditionsverein behaupten.

Ein Abstieg der ersten Mannschaft aus der Kreisliga B konnte noch abgewendet werden. Nun ist der Klassenerhalt auch in dieser Saison erklärtes Ziel der Mannschaft um Trainer Tossi Barata. Dieser zeigte sich auch angesichts der fünf Neuzugänge in der Winterpause zuversichtlich, dass das Ziel auch erreicht werden könne.

Auch die Reservemannschaft um Trainer Andre Gerhard ist trotz dünner Personaldecke und einem zurückliegenden Jahr des Umbruchs zuversichtlich, eine gute Rückrunde hinlegen zu können.

Darüber hinaus steht bei Viktoria ein Wechsel in der Jugendabteilung an. Nach rund 28 Jahren Jugendarbeit legt der Jugendleiter Jörg Pretzl zum Saisonende sein Amt nieder. Mit ihm geht auch der Geschäftsführer der Jugendabteilung, Michael Galle.

Bei der Jahreshauptversammlung wurde Wolfgang Hentschel einstimmig zu Pretzls Nachfolger gewählt. Galles Nachfolger wird separat auf der Versammlung der Jugendabteilung gewählt.