Wegberg: Vier Schwerverletzte in Arsbeck

Wegberg : Vier Schwerverletzte in Arsbeck

Ein Verkehrsunfall mit vier Schwerverletzten ereignete sich am Donnerstag in Wegberg-Arsbeck.

Gegen 7.20 Uhr befuhr ein 28-Jähriger aus Großbritannien mit seinem Pkw die B221 aus Richtung Arsbeck-Ortsmitte.

Hinter dem Ortsausgang geriet er aus bisher nicht geklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem Lkw zusammen. Sein Wagen prallte von dem Lkw ab und schleuderte weiter gegen einen hinter dem Lkw fahrenden Pkw.

Der 28-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von Feuerwehrkräften befreit werden. Schwere Verletzungen erlitten auch der 47-jährige Fahrer des entgegenkommenden Pkw aus Düsseldorf sowie seine beiden 48 und 53 Jahre alten Beifahrer, ebenfalls aus Düsseldorf. Die B221 war bis 10 Uhr gesperrt. Ein Polizeihubschrauber fertigte Luftbilder.