Kleingladbach: Vereinsmeister des SSV Rurtal Hückelhoven geehrt

Kleingladbach : Vereinsmeister des SSV Rurtal Hückelhoven geehrt

Mit einer Feier in geselliger Runde beendeten die Sportschützen des SSV Rurtal Hückelhoven die Vereinsmeisterschaften für das Sportjahr 2002.

44 Teilnehmer hatten in 26 Disziplinen im Kurz- und Langwaffenbereich mitgemacht (wir berichteten).

Vereinsvorsitzender Reiner Schlebusch überreichte Gold, Silber und Bronze.

Aus den jeweils vier besten Disziplinen der Einzelstarter wurde der Gesamtvereinsmeister ermittelt. Titelverteidiger Dietmar Jahn setzte sich mit 284,50 Ringen aus nur zwölf Disziplinen souverän durch. Vizemeister wurde Reiner Schlebusch, der aus 20 Disziplinen einen Ringdurchschnitt von 282,25 vorweisen konnte.

Auch Norbert Königs konnte sein Vorjahresergebnis steigern und setzte sich mit 280,63 Ringe aus 14 Disziplinen auf Platz drei ganz knapp vor Newcomer Johannes Küppers, der für 280,56 Ringe nur sieben Disziplinen benötigte. Der Vorjahresdritte Ewald Reichert erreichte mit 18 Disziplinen 279,63 Ringe und rutschte auf den fünften Platz.

Für die Sportschützen, die aus dieser Wertung herausfielen, gab es noch die Punktwertung, in der der Titelverteidiger vorne lag: 1. Klaus Klingen, 93 Punkte aus 13 Disziplinen; 2. Arnd Klingen, 82 (11); 3. Engelbert Schmitz, 73 (9).

Reiner Schlebusch überreichte die große Rheinlandnadel in Gold für Luftgewehr aufgelegt an Heribert Storck und Hans Lang. Lang erhielt auch die bronzene Plakette am Bande für den dritten Platz im „Kleinkaliber-Standardgewehr aufgelegt” bei der Gebietsmeisterschaft 2002.