Heinsberg-Oberbruch: Unternehmen mit positiver Entwicklung

Heinsberg-Oberbruch : Unternehmen mit positiver Entwicklung

Beeindruckt zeigten sich der Stadtrat von Heinsberg und Bürgermeister Josef Offergeld vom aktuellen Stand des neuen Kraftwerks des Energieunternehmens Nuon sowie vom Bau der neuen Produktionslinie bei Toho Tenax, Europas größtem Kohlenstofffaserhersteller.

Rat und Verwaltung besuchten sie den Industriepark Oberbruch. Die Geschäftsführer Jakob Wöllenweber, NUON Energie und Service, Frank Obernitz; NUON IP Heinsberg, und Hans-Dieter Gölden, Toho Tenax Europe, begrüßten die Gäste und präsentierten ihre Unternehmen.

60 Millionen Euro habe Nuon in den letzten fünf Jahren in der Region investiert, so Jakob Wöllenweber.

„Wir haben uns vom Industrie- zum Regionalversorger entwickelt, bedienen Industrie- und Gewerbekunden ebenso wie Privatkunden, haben, angrenzend an den Industriepark Oberbruch in Kooperation mit der Stadt Heinsberg, 30 Hektar Freiflächen erschlossen und die Versorgung des Industrieparks Niederau in Düren übernommen”, so seine positive Bilanz.

Der Industriepark Oberbruch habe nach erfolgreicher Restrukturierung 500 neue Arbeitsplätze geschaffen und neue Kulturen durch weltweit tätige Unternehmen integriert, ein Gewinn für den Standort.