Überraschend grenzenlos, grenzenlos überraschend

Überraschend grenzenlos, grenzenlos überraschend

Kreis Heinsberg. Überraschend grenzenlos, grenzenlos überraschend - unter diesem Motto laden 14 Besucherzentren im Bereich des Naturparks Maas-Schwalm-Nette am Sonntag, 29.August, zum sechsten Naturparktag ein. Auch drei Einrichtungen im Kreis Heinsberg sind mit von der Partie.

Naturparkzentrum Wildenrath des Naturparks Schwalm-Nette im List-Zentrum, Friedrich-List-Allee 11, Wegberg-Wildenrath:

9 bis 18 Uhr: Besichtigung des Naturparkzentrums und der Ausstellung

Geboten werden dem Besucher überraschende Erkenntnisse über Erfindungen und Strategien der Natur, die in der Technik Anwendung finden

11 Uhr: Zukunftstechnik - entwickelt und erprobt in Jahrmillionen, Vortrag von Dr. Reiner Bappert, Landesmuseum für Technik und Arbeit Mannheim

Ab 12 Uhr zu jeder vollen Stunde bis 18 Uhr: Bionik - Zukunftstechnik lernt von Natur, Führung durch die Ausstellung

Ab 12 Uhr: Basteln und Experimentieren für Kinder ab 6 Jahren

Kürbissamen im stabilen Gleitflug - wir bauen einen Zanoniaflieger

Sonnensegel, der Natur abgeschaut - raffinierte Zeltdächer nach Spinnenart

Wer formt die schönste Seifenblase?

14 Uhr / 16 Uhr / 18 Uhr: Ameisenroboter in Aktion

Nachstellen eines wissenschaftlichen Experimentes zur Simulation lebender Systeme

NABU-Naturschutzstation Haus Wildenrath, Naturparkweg 2, Wegberg-Wildenrath:

10 bis 18 Uhr: Tiere auf dem Hof können besichtigt werden, Informationen über die Geschichte von Haus Wildenrath erhältlich. Kaffee, Tee und kalte Getränke stehen bereit

10.30 Uhr: Die Natur rund um Haus Wildenrath

Wilde Wälder, rauschende Bäche und versteckte Weiden im Wald laden zum Natur-erleben und Beobachten rund um Haus Wildenrath ein (eineinhalbstündige Wanderung mit Michael Straube); bitte an festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung denken

13 Uhr: Kopfweiden - zwischen Wildnis und Kulturlandschaft

Vorgestellt werden ihr Lebensraum und ihre Bedeutung für Pflanze, Tier und Mensch, Vortrag von Theo Reinartz mit anschließendem Rundgang zu den Weiden von Haus Wildenrath

16 Uhr: Katharina Tumbrinck stellt auf einem Rundgang die Tiere von Haus Wildenrath vor

14 bis 17 Uhr: Kaffee und Kuchen

Zur Unterhaltung eine musikalische Mischung gespielt vom „Trio Nuovo”, bestehend aus Akkordeon, Kontrabass und Querflöte

17 bis 19 Uhr: Zwiebelkuchen mit Wein, Apfelsaft und Wasser zu den Klängen vom „Trio Nuovo”

Flachsmuseum Beeck, Holtumer Straße 19, Wegberg-Beeck:

11 bis 17 Uhr: Kostenlose Führungen auf Anfrage durch die Dauerausstellung im Flachsmuseum zum Thema „Vom Flachs zum Leinen” und im gegenüberliegenden Museum für europäische Volkstrachten durch die Ausstellung „Europa trifft sich”

Sonderausstellung: „Waschen wie anno dazumal - die Waschküche”

Außengelände: Vorstellung des Bauerngartens und Besuch des Antikmarktes sind möglich