Hückelhoven-Baal: Turnhalle wird schnell zur Fahrradwache

Hückelhoven-Baal : Turnhalle wird schnell zur Fahrradwache

Autos hupen, Fußgänger springen entsetzt zur Seite, Bremsen quietschen, dann ein dumpfer Schlag: Das ankommende Auto erfasst trotz Vollbremsung das Kind auf dem Fahrrad und verletzt es schwer.

Dieses tägliche Szenario auf den belebten Straßen fordert von allen Verkehrsteilnehmern mehr Verständnis und gegenseitige Rücksichtnahme.

Um die jüngsten Teilnehmern auf die Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam zu machen und gleichzeitig zu zeigen, wie sich Radfahrer sicher im Straßenverkehr bewegen können, veranstaltete die Mühlenbachschule, die Gemeinschaftsgrundschule in Baal, zum ersten Mal für alle 210 Jungen und Mädchen eine Verkehrserziehungswoche.

Dazu wurden Turnhalle zur Fahrradwache sowie Schulhof und angrenzender Parkplatz zum Übungsgelände. Wie Rektor Dieter Frohnhofen am Freitag erklärte, hält er Verkehrsunterricht und Fahrradprüfung nur für die vierte Klasse für nicht ausreichend.

Deshalb habe die Schulkonferenz beschlossen, die Verkehrserziehungswoche in Verbindung mit den Herbst- und Osterferien zweimal im Jahr für alle Kinder mit dem Ziel durchzuführen, den sicheren Umgang mit einem verkehrssicheren Fahrrad mit Fahrradhelm und entsprechender Kleidung im Parcours zu üben.