Kreis Heinsberg: Turnhalle als riesige Bewegungslandschaft

Kreis Heinsberg : Turnhalle als riesige Bewegungslandschaft

Der Kreissportbund Heinsberg veranstaltete ein Familien-Spiel- und Sportfest für alle Vereine im Rahmen des Projektes „schwer mobil”. Die Halle am Stadion in Hückelhoven war für alle Kinder, Jugendlichen und Eltern geöffnet.

Die Übungsleiterinnen der Projektvereine hatten die Turnhalle zu einer riesigen Bewegungslandschaft umgebaut. Dort konnten alle an Großgeräten turnen und neue Bewegungsformen ausprobieren. Eine Kletterwand motivierte zum Klettern bis zu einer Höhe von sechs Metern. Aktive Helfer der Sportjugend sicherten die Kletterwand. Am Mittag gab es einen gemeinsamen kleinen Imbiss mit Vollkornbrötchen, Gemüse und Obst.

Nach der kleinen Stärkung fanden einige lustige Wettkämpfe statt, bei denen die Kinder ihre Stärke gegenüber ihren Eltern unter Beweis stellten. Spiele unter dem Motto der Ernährungspyramide rundeten die Veranstaltung ab. Alle hatten Spaß und konnten sich mit den Kindern und Eltern aus den anderen Projektvereinen austauschen.

Als eine Initiative des Handlungsprogramms 2015 „Sport und Gesundheit für das Land Nordrhein-Westfalen” soll das Projekt „schwer mobil” Kinder und Jugendliche mit Übergewicht über die Zusammenarbeit mit ausgewählten Sportvereinen für eine bewegte und gesunde Lebensweise begeistern. Das Projekt - getragen vom Innenministerium, der Sportjugend im Landessportbund, dem BKK-Landesverband sowie der Metro Group - wird seit 2008 landesweit von lokalen Sportorganisationen umgesetzt.

Im Kreis Heinsberg sind der Turnverein Erkelenz, der ASV Rurtal Hückelhoven, der TuS Birgden und der Budo-Sport-Club Geilenkirchen dabei und wollen mit ihrem Engagement die Freude an der Bewegung fördern und der bedenklichen Entwicklung zum Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen nachhaltig entgegenwirken.

Weitere Informationen zum Projekt „schwer mobil” gibt es beim Kreissportbund Heinsberg (Telefonnummer 02452/904005) oder direkt bei der Koordinatorin Annegret Steingießer (Telefonnummer: 02431/70865).