Trickbetrüger schlagen zu: 81-Jährige Opfer

Trickbetrüger schlagen zu: 81-Jährige Opfer

Kreis Heinsberg. Zwei Trickbetrügerinnen treiben in Heinsberg ihr Unwesen.

Wie die Polizei mitteilt, klingelte eine junge Frau an am Dienstag an einem Haus an der Apfelstraße.

Sie wollte bei der Hausbewohnerin ein Päckchen für eine Nachbarin abgeben, da diese angeblich nicht da sei.

Als die 81-jährige Frau Hilfsbereitschaft signalisierte, kam eine weitere Frau hinzu und bat um Einlass, da sie noch eine Nachricht für die nicht angetroffene Nachbarin hinterlassen wollten.

Die 81-Jährige kam der Bitte nach. In der Küche verwickelte die junge Frau die Dame in ein Gespräch, während die zweite Frau die Räume durchsuchte.

Nach 10 Minuten verabschiedeten sich die Frauen und verließen die Wohnung. Später stellte die 81-Jährige den Diebstahl von Schmuckstücken fest.

Die erste Verdächtige ist etwa 20 bis 30 Jahre alt, 1,65 Meter groß trug kurze, schwarze Haare sowie schwarze Kleidung und hatte ein rundliches Gesicht.

Die zweite Betrügerin ist etwa 40 - 50 Jahre alt, dunkle Haare, trug zur Tatzeit ebenfalls dunkle Kleidung. Beide hatten ein südländisches Aussehen und sprachen dialektfreies Deutsch.

Hinweise: 02452/9200.