Kreis Heinsberg: Titelträger mit Kleinkalibergewehr ermittelt

Kreis Heinsberg : Titelträger mit Kleinkalibergewehr ermittelt

Mit dem Kleinkalibergewehr ging es auf die 100-Meter-Distanz. Sowohl im Freihand- als auch im Aufgelegtschießen wurden die Meister des Sportschützenkreises Heinsberg ermittelt.

Beim ersten Wettbewerb waren nur Vertreter des SSV Tüschenbroich am Start. Bei den Herren fiel die Entscheidung denkbar knapp aus. Mit 289 Ringen konnte Markus Bergerhausen seinen Vorjahressieg wiederholen. Zwei Ringe dahinter folgte Udo Schniedewindt, der seinerseits Jörg Sakowski nur um einen Ring hinter sich lassen konnte.

In der Altersklasse löste Reiner Lützenkirchen Ulrich Pelzer als neuer Titelträger mit 292:287 Ringen ab. Bronze ging an Martin Hanke (286). Auch bei den Senioren erfolgte eine Wachablösung. Heinz-Bert Hanraths musste Wolfgang Wimmers mit 288:290 an sich vorbeiziehen lassen. Dritter wurde Helmut Keuchen mit 286 Zählern. Als Senior erzielte Karl-Heinz Dappen 287 Ringe. Damit zeigten sich alle Tüschenbroicher erneut für höhere Meisterschaften gewappnet.

Beim Aufgelegtschießen waren die Doverener am Zuge. Die beste Leistung zeigte Heinz Peters in der Seniorenklasse. Mit 296 von 300 möglichen Ringen distanzierte er die beiden Tüschenbroicher Walter Wiedenhöft (288) und Hans-Josef Schleuter (275) deutlich. Im Vergleich der beiden B-Schützen hatte Günter Barth (214) gegen Heinz-Dieter Dreesen (290) keine Chance. Den Mannschaftswettbewerb gewannen die Doverener Peters, Dreesen und Genenger klar mit 878:857 gegen die Tüschenbroicher Schleuter, Wiedenhöft und Hanraths. Den Tüschenbroicher Altherrenzweikampf gewann Wolfgang Danner gegen Josef Kohlen mit 293:290.