Kreis Heinsberg: Tischtennis: Erkelenz wird Regio-Meister

Kreis Heinsberg : Tischtennis: Erkelenz wird Regio-Meister

Das Team I des Cusanus-Gymnasiums Erkelenz errang beim kreisübergreifenden Tag des Tischtennis nach der Endrunde den ­Titel des Regio-Meisters vor Viktoriaschule Aachen I und drei Teams des Maximilian-Kolbe-Gymnasiums Wegberg.

Wegberg III musste sich dabei den fünften Platz mit der Gesamtschule aus Kohlscheid teilen. Ausgetragen wurde dieser schulsportliche Vielseitigkeitswettbewerb für die Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2003 bis 2005) in der Dreifachsporthalle in der Stadt Wegberg.

Bereits in der Gruppenspielphase waren die Kreis- und Stadtmeister ermittelt worden. In die Meisterliste trugen sich ein: Kreis Heinsberg: Maximilian-Kolbe-Gymnasium Wegberg I; Städteregion Aachen: Gesamtschule Kohlscheid; Stadt Aachen: Viktoriaschule Aachen I.

Teilnehmer bei dieser sportlichen Großveranstaltung waren das Cusanus-Gymnasium Erkelenz, die Gesamtschule Gangelt-Selfkant, die Gustav-Heinemann-Gesamtschule Alsdorf und die Viktoriaschule Aachen jeweils mit zwei Teams, die Gesamtschule Kohlscheid mit einem Team und das Maximilian-Kolbe-Gymnasium Wegberg mit drei Teams.

Der Wettkampf bestand für diese zwölf Mannschaften aus zwei Teilwettbewerben: einem Tischtennisspiel und einem Zusatzwettbewerb. Das Tischtennisspiel und der Zusatzwettbewerb wurden 1:1 bewertet. Im Zusatzwettbewerb wurden an vier Stationen tischtennisspezifische Übungen von den Jungen und Mädchen absolviert: „Vorwärts-Rückwärts-Seitwärts“, Slalomlauf, „Ziel in den Kasten“ sowie „15 heb‘ auf“.

(koe)