Hückelhoven-Doveren: Technik der Kraftpakete solide

Hückelhoven-Doveren : Technik der Kraftpakete solide

In Polen heißen sie „Ursus”, in Argentinien nennt man sie „Pampa”, und in Frankreich tauften einheimische Lizenznehmer sie schlicht „Le Percheron” nach einer schwere Zugpferderasse.

Die Assoziation mit einem kraftstrotzenden Vertreter aus dem Reich der Tiere lag auch im Herkunftsland der unverwüstlichen Traktoren nahe. Von vorne betrachtet sollen sie einer sitzenden Bulldogge nicht unähnlich sehen, meinten jedenfalls die Nutzer in Deutschland.

Daher der Markenname Lanz-Bulldog, für Liebhaber der stählernen Kraftpakete ein geflügeltes Wort. Rund 450 Exemplare sämtlicher Generationen der historischen Landwirtschaftsmaschinen sowie anderer Fabrikate waren am Wochenende fein säuberlich am Kühlerhof in Doveren aufgereiht oder fuhren knatternd zu ihrem Zielort inmitten eines weiträumigen Feldes.

Ihre immense Ansammlung ergab sich natürlich nicht rein zufällig, sondern aus Anlass des 19. Oldtimer-Treffens, zu dem der Lanz-Bulldog-Verein West geladen hatte. Mehr als 2000 Besucher verzeichneten die Organisatoren.