Heinsberg-Dremmen: Tatverdächtiger nach Einbrüchen festgenommen

Heinsberg-Dremmen : Tatverdächtiger nach Einbrüchen festgenommen

Nach einem Einbruch an der Siebertstraße gelang es der Polizei, einen Tatverdächtigen festzunehmen, der vermutlich noch mit weiteren Einbrüchen in Verbindung steht.

Zwischen Montagabend und Mittwochmorgen verschaffte sich der bis dahin noch unbekannter Täter durch eine Terrassentür Zugang zu dem Haus.

In der Wohnung ließ er drei Handys und eine Sony Playstation II mitgehen. Seit mehreren Wochen häuften sich die Einbruchsdiebstähle in Wohnungen und Kraftfahrzeugen in Dremmen, Oberbruch und Ratheim. Die Ermittlungen der Polizei konzentrierten sich zwischenzeitlich auf einen 23-jährigen Mann aus Heinsberg, der in dringendem Tatverdacht steht, einige dieser Straftaten verübt zu haben. Er wurde am Dienstag in seiner Wohnung festgenommen.

Bei der Durchsuchung wurde erhebliches Diebesgut, unter anderem Handys, Musikanlagen, Playstation und Geldbörsen, sichergestellt. Dabei fiel den Beamten auch die Beute aus dem Einbruchsdiebstahl an der Siebertstraße in die Hände. Der geständige Täter, er hat noch eine Bewährungsstrafe offen, wurde gestern dem Richter vorgeführt, der Inhaftierung anordnete.