Breberen-Brüxgen: Strahlendes Königspaar auf der Herbstkirmes

Breberen-Brüxgen : Strahlendes Königspaar auf der Herbstkirmes

Auf eine gute verlaufene Herbstkirmes blicken die Vereinigten Schützenbrüder Breberen-Brüxgen zurück.

Zum einen hatte man prächtiges Wetter und zum anderen ein strahlendes Königspaar. Jürgen und Gerda Vergossen standen im Mittelpunkt, waren neben ihrem Begleiterpaar Serge und Monika Platzbecker Valero sowie dem Schülerprinzen Carsten Tellers mit seiner Begleiterin Monika Backhaus die Stars der Kirmestage.

Die Nachbarschaft und die Schützenfreunde hatten in Buscherheide Richtung Kievelberg eine lila-weiße Königsallee gezaubert. Aufgrund der vielen Maibäume fühlte sich wohl jeder in den Mai zurückversetzt. Die Tanzkapelle „mosenue uncannendÓ spielte zum Kirmesball in der Festhalle auf.

Der Kirmessonntag hatte es in sich. Nach Gottesdienst und Kranzniederlegung wurde zum Frühschoppen geladen. Am Nachmittag folgte Festzug Nummer eins, Nummer zwei sollte bei fast so glanzvollem Wetter am Montagnachmittag folgen. Vor dem Festzug am Sonntag hatten sich in der Königsallee zahlreiche Schaulustige eingefunden und warteten mit Spannung auf das Königspaar.

Auch am Montag lockte die erste Parade in der Königsallee zahlreiche Kirmesbesucher an. Die Majestäten strahlten vor allem am Sonntag mit der Sonne um die Wette.

Angeführt vom Trommler- und Pfeiferkorps und dem Musikverein schlängelte sich der Festzug durch Buscherheide, Broichhoven und Breberen, am Montag ging es Richtung Nachbarheide, Schümm und Breberen.

Weitere Höhepunkte waren die Paraden vor der Schule; an beiden Tagen verfolgten Hunderte dieses Spektakel.

Absoluter Höhepunkt am Sonntag war der abschließende Königsball. Nach der Parade am Montag traf sich beinahe ganz Breberen in der Festhalle zum gemütlichen Beisammensein.