Erkelenz: Stock in die Speichen geworfen: Fahrradfahrer stürzt

Erkelenz : Stock in die Speichen geworfen: Fahrradfahrer stürzt

Zwei noch unbekannte Rollerfahrer waren in der Nacht zum Mittwoch für den Sturz eines 18-Jährigen verantwortlich. Der junge Mann aus Gerderath kam gegen 1.30 Uhr von einer Feier in Matzerath.

Er fuhr mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Gerderather Landstraße in Richtung Gerderath, als er plötzlich von zwei Rollerfahrern überholt wurde.

Die Zweiradfahrer stiegen laut Polizeibericht von ihren Fahrzeugen ab. Einer der Beiden warf dann dem Fahrradfahrer einen Stock in die Fahrradspeichen, woraufhin der 18-Jährige einen Überschlag nach vorne machte und stürzte. Ihm gelang es jedojh, den Stock zu entfernen und weiterzufahren. Weil er sich am Arm verletzt hatte, musste sich der Gerderather in ärztliche Behandlung begeben.

Die beiden Unbekannten sind zirka 1,85 Meter groß. Sie sprachen vermutlich Russisch miteinander. Beide waren bekleidet mit blauen Hipp-Hopper-Jeans, grauen weiten Jacken und schwarzen Sturzhelmen. Sie saßen beide auf schwarzen Motorrollern mit HS-Kennzeichen. Hinweise zu den Tätern nimmt das Verkehrskommissariat Erkelenz unter der Rufnummer 02431/9900 entgegen.