Start der „Musikmäuse”

Start der „Musikmäuse”

Kreis Heinsberg. Bei der Kreismusikschule beginnen im September für Kleinkinder ab zwei und drei Jahren und deren Eltern die „Musikmäuse”.

Ziel der „Musikmäuse” ist es, Musik von klein auf wieder verstärkt in die Familien einzubringen. Musikerlebnis in ungezwungener kindlicher Entdeckerfreude - das wirkt sich erwiesenermaßen positiv auf die emotionale und rationale Entwicklung des Kleinkindes aus.

Durch gemeinsames Singen wird das Kind angeregt, seine eigene Stimme zu entdecken und Freude daran zu finden. Durch Fingerspiele, durch Tanzen und durch Bewegungsspiele zur Musik lernt das Kind auf spielerische Art und Weise seinen Körper kennen.

Einfache Instrumente wie Klanghölzer, Glöckchen, Rasseln oder Trommeln führen das Kind in die Welt der Klänge ein.

Die „Musikmäuse” finden vormittags oder nachmittags in der Kreismusikschule in Erkelenz, Schulring 40, und in der Musikschule Übach-Palenberg in Marienberg, Schulstraße 38 statt. Der Gruppenunterricht (etwa zehn Eltern-Kind-Paare) dauert 45 Minuten pro Woche. Der Kurs ist auf die Dauer eines Schuljahres konzipiert.

Nähere Informationen erteilen die Geschäftsstelle der Kreismusikschule, Schulring 40, in Erkelenz, 02431/5067, sowie die Zweigstelle Übach-Palenberg, 02451/41412.