Baal: Stadtmeisterschaft: „Alte” Borussen siegen in Baal

Baal : Stadtmeisterschaft: „Alte” Borussen siegen in Baal

Zum 40-jährigen Bestehen der Altherren-Abteilung war den Routiniers des SV Baal der Titel bei den Stadtmeisterschaften nicht vergönnt.

Platz drei in der Hauptrunde und das Lob des Stadtsportverbandsvorsitzenden Hans-Josef Geiser für die Ausrichtung waren aber schließlich auch schon etwas.

Über die Stadtmeisterschaft und den gewonnenen Wanderpokal konnte sich jedoch Borussia Hückelhoven freuen.

Einen Vorteil hatte die Borussia: Sie zog in der Vorrunde ein Freilos und konnte sich ganz auf die Hauptrunde der besten fünf Mannschaften am nächsten Tag konzentrieren.

Nach dem 1:0 gegen Baal wurde der Grundstein zum Titelgewinn mit den 5:1-Siegen gegen Doveren und Jahn Hilfarth gelegt. Da konnte man sich im letzten Spiel ein 1:1 gegen Millich leisten.

Hilfarth landete mit zwei Siegen (einem 6:0 gegen Doveren und einem 2:1 gegen Baal), einem 0:0 gegen Millich und schließlich der Niederlage gegen Hückelhoven mit sieben Punkten auf Platz zwei.

Der Gastgeber Baal (2:1 gegen Millich, 3:0 gegen Doveren, 0:1 gegen Hückelhoven, 1:2 gegen Hilfarth) wurde Dritter vor Millich (4:3 Tore/5 Punkte) und Doveren (1:16/0).