Heinsberg: Stadthalle wird zum Eldorado für Spielzeug

Heinsberg : Stadthalle wird zum Eldorado für Spielzeug

Am Sonntag, 10. November, öffnet die Stadthalle in Heinsberg an der Apfelstraße erneut ihre Pforten zum Heinsberger Spielzeugmarkt.

Von 11 bis 16 Uhr wird das Haus zu einem Eldorado für altes und neues Modellspielzeug werden. Es wird fast alles zum Tausch, An- und Verkauf angeboten, vom alltäglichen Modell bis zur gesuchten Spielzeug-Rarität.

Modelleisenbahnen aller Spurweiten, Modellautos in den verschiedensten Maßstäben und Ausführungen sowie alte Blechspielzeuge können begutachtet werden, ebenso Literatur wie Magazine, Kataloge, Bücher zum Thema Spielzeug und Spielzeugsammeln.

All diese Dinge, die zu den „schönsten Nebensächlichkeiten” zählen, wecken immer wieder Interesse bei den Sammlern, und somit dürfte die Stadthalle am Sonntag wieder einmal ein Anziehungspunkt für alle Modellspielzeugfreunde werden.

Mit glänzenden Augen werden die Erwachsenen begehrte Stücke aus längst vergangenen Kindheitstagen betrachten. Und so mancher Wunsch geht hier, wenn auch Jahrzehnte später, noch in Erfüllung.

Aber auch die vielfältigen Modellspielzeuge der heutigen Produktionen, in ihrer Detailtreue und Perfektion kaum zu überbieten, finden auf diesem Markt große Beachtung. Es wird gefachsimpelt und gehandelt.

Wer altes Spielzeug besitzt, das vielleicht vergessen und unbeachtet sein Dasein auf einem Dachboden fristet, kann sich über den heutigen Marktwert informieren. Wer sein altes Spielzeug verkaufen will, ist beim Spielzeugmarkt in der Stadthalle ebenfalls an der richtigen Adresse. Man kann seine „Schätze” den Sammlern anbieten. Der Veranstalter und kundige Aussteller werden gerne behilflich sein. Jeder kann an diesem Markt teilnehmen.

Von den Besuchern wird ein Eintrittsgeld erhoben: Erwachsene zahlen 3,50 Euro. Kinder bis einschließlich 14 Jahren zahlen - in Begleitung von Erziehungsberechtigten - keinen Eintritt.

Weitere Auskünfte unter 02103/51133 und 0203/746327.