Erkelenz: Spritzig mit turbulenten Verwicklungen

Erkelenz : Spritzig mit turbulenten Verwicklungen

Die Initiatoren des Gastspiels der Komödie am Kurfürstendamm „Heirat wider Willen” haben in ihrer Ankündigung nicht zu viel versprochen. Ganz im Gegenteil.

Lawrence Roman ist in der Tat eine maßgeschneiderte Komödie für das deutsche Traumpaar des Boulevard-Theaters, Nora von Collande (großartig als Karrierefrau Stevie) und Herbert Herrmann (brilliant als Heiratsvermittler Robin), gelungen. Wolfgang Spier hat die spritzige Komödie mit leichter Hand übersetzt und bescherte als Regisseur den vielen Zuschauern in der voll besetzten Stadthalle wahrlich kurzweilige Unterhaltung.

In dem heiteren Stück dreht sich alles um das Dreamteam des Theaters, um Nora von Collande und Herbert Hermann, die der Inszenierung die richtige Würze verliehen, zwischen den beiden Schauspielern stimmte die Chemie. Sie rissen das Publikum mit ihrer „Leidenschaft” fürs Schauspiel regelrecht mit.

Tosender Applaus beendete einen wirklich gelungenen Theaterabend, mit dem das Kulturamt der Stadt Erkelenz wieder einmal eine glückliche Hand bei der Auswahl bewiesen hatte.