Sparkassen-Kalender macht Luft „sichtbar”

Sparkassen-Kalender macht Luft „sichtbar”

Kreis Heinsberg. Nach Wasser, Erde und Feuer rückt die Kreissparkasse Heinsberg - zum Abschluss vom Zyklus über die vier lebenserhaltenden Elemente - mit ihrem Kalender für das Jahr 2006 das Thema „Luft” in den Blickpunkt.

„Die Luft ist das Reich des Wetters, der Winde, der Wolken, der Sonnenwärme”, zitierte Lothar Salentin, der Vorstandsvorsitzende der KSK, bei einem Pressegespräch am Donnerstag in der Erkelenzer Hauptstelle der Sparkasse aus dem Vorwort des Wandkalenders.

Wie in den Vorjahren ist der Kalender in einer Auflage von 30.000 Stück erschienen. Erhältlich ist er ab Montag, 7.November, in allen Geschäftsstellen der Kreissparkasse.

Luft sei das unsichtbare und ungreifbare Element, sagte Salentin. Als Wind sei Luft spürbar. Wenn das Element aber fassbar gemacht werden solle, müsse Luft „sichtbar” gemacht werden - etwa durch Rauch, eine Fahne oder ein Segel.

Luft bildlich darstellen heiße: „Leichtigkeit einfangen, Beweglichkeit festhalten, Flüchtiges bannen”, so der KSK-Chef weiter. Die Aufgabe, Luft „sichtbar” zu machen, und dies möglichst in freundlichen Farben, wie es Salentin wichtig war, hatte als Kalenderfotograf der KSK wieder einmal Franz Schotten jun. zu erfüllen. Josef Hilgers stand der Sparkasse bei der Konzeption erneut beratend zur Seite.