Kreis Heinsberg: Sozialer Einsatz als praktisches Projekt

Kreis Heinsberg : Sozialer Einsatz als praktisches Projekt

Zum sechsmonatigen Lehrgang „Assistenz Unternehmens- und Projektmanagement“ bei „Das Team“, der Weiterbildungsakademie Schöne in Heinsberg, gehört auch die Durchführung eines eigenen praktischen Projekts. Erstmals lösten die Teilnehmer des aktuellen Lehrgangs diese Aufgabe in Form eines sozialen Projekts.

So nahmen sie Kontakt mit der Heinsberger Tafel auf. Sie unterstützte die das Vorhaben spontan, die Kunden der Tafel zu einem Frühstück in die Räume der Tafel einzuladen und sie dort zu bewirten. Hilfe bei der Umsetzung kam dann zudem von insgesamt neun Sponsoren, von Super- und Drogeriemärkten, von regionalen Bäckern und von einem Heinsberger Metzger. So konnte das Projekt für 75 Kunden der Tafel sogar völlig kostenfrei durchgeführt werden.

Die Besucher erfreuten sich neben vielfältig mit Marmelade, Wurst, Schinken und Käse belegten Brötchen auch über eine liebevoll gefertigte Dekoration mit frischem Obst und Saft auf den Tischen und einem kleinen, roten Gummiherzchen zur Begrüßung auf jedem Teller. Insgesamt zweieinhalb Stunden hielten die Projektteilnehmer ihr Frühstückscafé einen Vormittag lang geöffnet. „Ich finde es toll, dass so ein neues soziales Engagement entstanden ist“, lobt Akademieleiter Horst Schöne das von Lehrgangsteilnehmerin Maria Soares geleitete Projekt.

Er sei anfangs eigentlich skeptisch gewesen in Bezug auf die Realisierung des Projekts allein mithilfe von Sponsoren, erklärte Tafel-Geschäftsführer Heinz-Werner Küppers. „Aber es hat geklappt“, freut auch er sich über das gelungene Projekt.