Lieck: Sommerfest und Vogelschuss

Lieck : Sommerfest und Vogelschuss

Wer wird neuer König im Jubiläumsjahr? Antwort auf diese Frage gibt es am 17. und 18. August bei der St.-Martini-Schützenbruder-
schaft Lieck, wenn diese zum schon traditionellen Sommerfest einlädt.

Es ist das 21. Sommerfest in der langen Reihe der Schützenveranstaltungen, bei dem traditionsgemäß der neue Schützenkönig ermittelt wird.

Das Fest auf dem Gelände des Liecker Kindergartens verspricht ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt.

Insbesondere darf man gespannt sein auf den Königsvogelschuss, wird doch in diesem Jahr der König für das Jubelfest ermittelt, das die Bruderschaft im kommenden Jahr feiert - ihr 125-jähriges Bestehen nämlich.

Zum Auftakt des Festprogramms treffen sich die Schützen am Samstag, 17. August, um 17 Uhr am „Liecker Hof”. Von dort aus holen sie den amtierenden König Peter Dreissen zu einem kurzen Umzug durch den Ort ab. Danach wird auf dem Kindergartengelände auf den Holzvogel angelegt.

Beim anschließenden Dämmerschoppen wird der neue König offiziell vorgestellt und natürlich gebührend gefeiert.

Am Sonntag, 18. August, beginnt um 10.30 Uhr der Frühschoppen. Um 15 Uhr öffnet die Cafeteria, und um 17 Uhr werden bei der großen Verlosung die Hauptgewinner ermittelt.

An beiden Tagen gibt es für Kinder und Erwachsene noch weitere Aktivitäten. Dazu gehören Blumenverlosung, Glücksrad, Sprungkissen und vieles mehr. Auch für Imbiss und Getränke ist gut gesorgt.

Die Liecker Bevölkerung sowie alle Freunde und Gönner der Schützen sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.