Selfkantbahn: Nikolaus und der schwarze Mann

Selfkantbahn: Nikolaus und der schwarze Mann

Kreis Heinsberg. Zwar scheint im Moment noch die spätsommerliche Sonne, aber bis zur Vorweihnachtszeit ist es gar nicht mehr so lange hin.

Deswegen hat schon jetzt der Vorverkauf der Selfkantbahn für die Nikolausfahrten für Kinder im Advent begonnen. Bei diesen Fahrten mit dem historischen Dampfzug fahren Nikolaus und sein Begleiter, der schwarze Mann, höchstpersönlich mit.

Die beiden weihnachtlichen Gestalten steigen kurz nach der Abfahrt in Gillrath zu und verteilen Geschenktüten an die Kinder. Während die Lokomotive an der Haltestelle Schierwaldenrath mit Wasser und Kohle beladen wird, gibt es außerdem eine Nikolausfeier.

Bis zu ihrer Stilllegung 1971 diente die Geilenkirchener Kreisbahn 70 Jahre lang der Erschließung des Selfkant und seiner Nachbargebiete.

Der letzte Abschnitt der Strecke mit einer Länge von 5,5 Kilometern wurde vom Verein Interessengemeinschaft Historischer Schienenverkehr (IHS) gepachtet. Seit 1972 betreibt der Verein die Museumseisenbahn.

Die Nikolausfahrten werden zwischen 30. November und 22. Dezember an den Wochenenden sowie am 5. und 6. Dezember angeboten. Die Fahrkarten kosten pro Person 7,20 Euro, für Kinder 5,50 Euro.

Sie sind unter anderem beim Heinsberger Tourist-Service (HTS) in Wassenberg erhältlich, 02432/96060.